Was ist neu?

 

 


 

 

18. September 2010
Bahnumbau nach Besuch der Bönnering-Abnahmekommission beendet.

Da die hohen Herren noch einige Verbesserungsvorschläge machten und zudem die defekte digitale Technik auf Erneuerung wartete, war der Linden Park Speedway wieder einige Tage geschlossen. Inzwischen läuft alles wieder reibungslos und in den nächsten Wochen wird die Dekoration der Strecke im Vordergrund stehen. Danach gibt es Rennen, Rennen, Rennen bis der Arzt kommt. Versprochen.

 

3.-5. September 2010
Bahnabnahme durch die Bönnering-Abnahmekommission

Ganz spontan tauchten aus dem Nichts 2 Besucher und 2 Herren der Internationalen Porsche GT3-Cöpp Bahnabnahmekommission am Linden Park Speedway auf und begehrten Einlass. Nichts ahnend öffnete ich die Wohnungstür. Dann kam was kommen musste: Rauchen, Essen, Saufen und natürlich auch - digitales Slotracing. Hätte ich geahnt, dass am Samstag Schluss war mit dem digitalen Fahrspaß - ich hätte toter Mann gespielt, bis alle wieder abgereist wären. Drei defekte BlackBoxen, einige Bier und eine Schweizer Kräuterspezialität später, fuhren wir nur noch analog im Kreis, hatten aber viel Spaß beim Skypen mit einem Daheimgebliebenen und der gleichzeitigen Fehlersuche. Alles in allem - Danke Jungs für das tolle Wochenende. Ich bin sicher, ich habe neue Freunde gefunden. Bis zum nächsten Mal. Schön war´s.

 

15. August 2010
Verkabelung Bahn für Dualbetrieb beendet

So, es ist geschafft. Wenn auch mit Hilfe eines Waffelbruders aus dem Boenneboard, dem Forum des Bönnerings. Irgendwie hatte ich beim Vorbereiten der Weichen für den Digitalbetrieb sowas von Tomaten auf den Augen ... Aber das kann ja mal passieren und jetzt läuft es mit Umschalter. Auch die Anschlüsse an den Fahrerständen arbeiten wie sie sollen. Seit gestern habe ich mit dem Deko-Teil begonnen. Rasen, Banden usw. Wird noch etwas dauern, aber jetzt sieht man langsam, wie eine Rennstrecke draus wird. Sobald es fertig ist, gibt es in der Fotogalerie auch Bildmaterial dazu.

 

19. Juli 2010
Verkabelung Bahn abgeschlossen

Es ist endlich geschafft. Die Bahn hat 12 Zusatzeinspeisungen mit Kabelquerschnitt 2,5 mm². Dazu eine Ringleitung in der gleichen Dimension. Alles schön sauber verlegt. Die Gabellichtschranken und IR-Empfänger für den Dualbetrieb sind ebenfalls angeschlossen, allerdings noch nicht getestet. Ohne Zeitmessung ließen sich am Wochenende trotzdem schon erste Runden drehen - nachdem ein Fehler in der Ringleitung noch einmal eine intensive Suche erforderlich machte. Aber jetzt ist Strom überall auf der Strecke und schön gleichmäßig ohne größeren Spannungsabfall. Außerdem hängen die Anzeigemonitore unter der Decke. Der Rechner funktioniert noch. Im Lauf der Woche werde ich die Sensoren testen und die neue Bahn konfigurieren. Dann sind endlich gezeitete Runden möglich.

 

28. Juni 2010
Aktuelles zum Bahnbau

Nach dem Urlaub habe ich mich daran gemacht, die Messstellen für die Sektorzeitmessungen, die beiden Tankplätze und die Start-/Zielgerade mit den IR-Empfängern auszustatten, die für die Erfassung der Digital-Fahrzeuge erforderlich sind. Dazu mussten 10 IR-Sensoren zusammen gelötet, verkabelt und anschließend in die Bahn integriert werden. Darüber hinaus habe ich meine Startampel neu aufbauen müssen (meine 'alte' Ampel bekam ein Cockpit-XP Anwender, der seine Ampel dringend haben wollte). Zu guter letzt konnte ich ein paar Flutlichmasten zusammen kleben. Die Leuchtköpfe sind später dran, aber es wird langsam.
Auf der Seite zum Silcher Ring gibt es einen neuen Streckenplan mit eingezeichneten Zeitmesspunkten.

 

29. Mai 2010
Arbeitsfortschritt an der neuen Bahn


Aufgrund diverser beruflicher und privater Aktivitäten gab es vor dem Urlaub wenig Zeit, große Fortschritte zu erzielen. Daher beschränkte sich das Ganze auf die Fertigstellung der neuen Zusatzeinspeisungen mit 2,5 mm² Kabeln. Außerdem wurden die digitalen Weichen für den Dualbetrieb vorbereitet. Es gibt dazu noch keine Bilder. Die reiche ich später nach.

 

7. März 2010
Links überarbeitet


Momentan läuft der Umzug noch auf Hochtouren. Auch wenn (fast) alles eingeräumt ist, halten die Kleinigkeiten doch auf. Aber das Rennbahnzimmer wird langsam leer und ich bin zuversichtlich Anfang April mit dem Bahnbau beginnen zu können. Das Bahnlayout macht mir noch ein wenig Kopfzerbrechen. Irgendwie ist die zur Verfügung stehende Fläche verbauter als ich es in Erinnerung hatte. Mal sehen, wie der Silcher Ring dann endgültig aussieht.
Auf der Seite zum Silcher Ring gibt es ein paar Planungsskizzen der letzten Tage und Wochen.

 

5. Februar 2010
Homepage durchgängig aktualisiert


Das Gästebuch ist auf neuestem Softwarestand. Impressum und Wegbeschreibung sind auf die neue Adresse angepasst. Die Navigation verweist auf allen Seiten auf die Seite zum geplanten Silcher Ring. Kleinere Fehler wurden behoben.

 

4. Februar 2010
Umzug abgeschlossen - Termin für Spatenstich verschoben


Ich habe es gewusst, aber bis zum 30. Januar erfolgreich verdrängt - das war ein heftiges Stück Arbeit. Jetzt beginnt die Einräumphase in Holzgerlingen. Wenn die Wohnung gemütlich eingerichtet und bis auf die Slot-Kartons alles verstaut ist, kann es losgehen. Nur - ein Ende ist nicht in Sicht. Täglich tauchen aus den Tiefen der Garage, des Kellers und der anderen Räume neue Kisten auf. Aber es gibt schon einen Namen (Silcher Ring) und ein Konzept (2 Spuren, Dualbetrieb analog <-> digital). Auch ein paar Bahnpläne liegen schon vor. Schaut einfach mal hier am geplanten Silcher Ring vorbei.

 

31. Dezember 2009
Der Ohmden Speedway schließt seine Pforten


Nach der Entscheidung mit meiner Partnerin eine gemeinsame Wohnung zu beziehen und gleichzeitig näher Richtung Arbeitsplatz zu wandern war das Ende des Ohmden Speedway besiegelt. Erste Demontagearbeiten haben schon begonnen. Im neuen Jahr wird kein Stein auf dem anderen bleiben. Allen, die diese Internetpräsenz regelmäßig besucht haben erst einmal ein herzliches Dankeschön für ihren Besuch. Ich verspreche es gibt eine neue Strecke, die ein würdiger Nachfolger sein wird. Allerdings ist derzeit noch nicht absehbar, wann ich mit dem Bau beginnen kann. Also einfach mal von Zeit zu Zeit hier vorbeischauen und sehen, was sich getan hat.

 

9. Dezember 2009
Teckslot bei teckracer


Was soll man dazu sagen? Jetzt waren die schon wieder da - fast genau 1 Jahr nach ihrer ersten Session. Diesmal aber mit Verstärkung. Nachdem am 3. Dezember 2008 nur eine kleine Abordnung erschien, kamen diesmal 1 Frau und 7 Mann. Ein super schöner Rennbabend war's. Danke für die schöne Zeit.
Die Rennergebnisse sind online. Wie immer natürlich nur für die Teilnehmer

 

27. November 2009
Cockpit-XP V2 in freier Wildbahn


Die Rennbahnzeitmessung Cockpit-XP geht in die nächste Runde - nach unzähligen Tests und Nachtschichten für Dokumentation, grafische Arbeiten, etc. V2 ist ein Schritt zu moderner Zeitmessung für Slotcar Rennbahnsysteme. Die Oberfläche wurde grafisch von mir mitgestaltet. Die Programmfunktionen selbst sind jetzt klarer strukturiert und damit noch einfacher zu bedienen. Zukünftig wird es die Möglichkeit geben, eigene Funktionen in einer Scriptsprache zu schreiben, um eigene Wünsche direkt einfließen zu lassen. Ich werde diese Add-On genannten kleinen Programmbausteine später hier in einem gesonderten Bereich entwickeln und verkaufen. Das gilt auch für die Rennbildschirm genannten Anzeigelemente, die sich in Cockpit-XP V2 nach eigenen Wünschen programmieren lassen. Die zukünftigen Kunden bekommen fertige Anzeigen, die ich nach Ihren Vorstellungen aufbauen werde. Wenn es soweit ist - hier wird es bekannt gegeben.

 

27. September 2009
Teilstreckenkennzeichnung angebracht


Die Rennbahnzeitmessung Cockpit-XP bietet die Option verschiedenster Rennmodi. Einer ist die Abschaltung des Bahnstroms nach Ablauf der vorgegebenen Rennzeit. Anschließend wird notiert, wie weit die Fahrzeuge gekommen sind. Dieser Stand wird als Zwischenergebnis notiert. Man spricht von 'Teilstrecke', weil die Runde nicht zu Ende gefahren wurde. Die Streckenlänge wird bei diesem Modus in 100 Einzelstrecken unterteilt (auf meiner Bahn ca. 24 cm pro Teilstrecke). Nachdem jeder Fahrer auf jeder Spur einmal gefahren ist, wird die insgesamt gefahrene Strecke errechnet und fließt in die Endauswertung ein.

 

27. September 2009
Teilstreckenkennzeichnung angebracht


Die Rennbahnzeitmessung Cockpit-XP bietet die Option verschiedenster Rennmodi. Einer ist die Abschaltung des Bahnstroms nach Ablauf der vorgegebenen Rennzeit. Anschließend wird notiert, wie weit die Fahrzeuge gekommen sind. Dieser Stand wird als Zwischenergebnis notiert. Man spricht von 'Teilstrecke', weil die Runde nicht zu Ende gefahren wurde. Die Streckenlänge wird bei diesem Modus in 100 Einzelstrecken unterteilt (auf meiner Bahn ca. 24 cm pro Teilstrecke). Nachdem jeder Fahrer auf jeder Spur einmal gefahren ist, wird die insgesamt gefahrene Strecke errechnet und fließt in die Endauswertung ein.

 

26. September 2009
Kabel für Regler verlängert


Die an die Regler montierten Serienkabel sind etwas kurz für meine Bahn. Daher haben die Regler heute längere, hoch-flexible Kabel (1,50 m) bekommen. Man ist dadurch einfach etwas beweglicher bei der Wahl des richtigen Standortes. Die Fahrer können jetzt so stehen, dass alle Stellen der Bahn optimal einsehbar sind.

 

06. Juli 2009
Private Seite (Pastashop24.de) auf der Linkseite eingefügt

Ein guter Freund von mir, der auch schon einige heiße Runden auf dem Ohmden Speedway gedreht hat, hatte die Idee zu einem Online-Shop voller Pasta. Schließlich braucht der Slotracer ja auch starke Nerven und Durchhaltevermögen. Was passt da besser als eine leckere Portion Pasta. Da gibt es richtig ausgefallene Sachen - auch, aber nicht nur, als Geschenk immer recht wertvoll. Wer mag schaut einfach mal vorbei: Pastashop24.de

 

14. April 2009
Private Seiten auf der Linkübersicht eingefügt

Unser wunderschönes und faszinierendes Hobby verdient eine breite Streuung. Daher gibt es auf meiner Link-Seite jetzt auch Adressen von privaten Internetadressen mit besonders gelungenen Bahnen, von befreundeten Slotracern oder interessanten Inhalten. Einfach mal reinschauen. Die Leute freuen sich immer über einen Eintrag in ihre Gästebücher.

 

11. März 2009
Cockpit-XP Rennbildschirme zum Download

Seit ich die Zeitmessung auf Cockpit-XP umgestellt habe, sind einige Rennbildschirme entstanden. Außerdem habe ich schon einige Anzeigen für Cockpit-XP Anwender nach deren Vorgabe programmiert. Weil man sich auf der Cockpit-XP Internetseite erst registrieren muss, um zusätzliche Rennbildschirme herunter laden zu können, möchte ich meine Rennbildschirme hier zum Download anbieten. Außerdem biete ich allen Interessierten, die nicht selbst Hand anlegen möchten, den Service an, Anzeigen nach euren Vorstellungen zu programmieren. Hier geht es zur Seite Rennbildschirme für Cockpit-XP.

 

03. März 2009
teckracer meets Slot Car Club Ruhr in Essen

Jetzt war es beruflich längere Zeit ruhig und ich daher viel zu Hause. Nun hieß es auf ins Ruhrgebiet für einen größeren Auftrag und ich dachte mir: "Da oben gibt es sicher auch den einen oder anderen Slotracer." Und siehe da ich stieß in Essen auf Leute mit dem gleichen Hobby. Donnerstags Abend ist dort für die Allgemeinheit geöffnet und ich konnte den Abend gar nicht erwarten. Was soll ich sagen? So eine 6-spurige Strecke mit Carrera-Schienen ist schon was. Wer mehr sehen will schaut online einfach mal beim SCC Ruhr vorbei. Nächste Woche nehme ich ein paar eigene Autos mit und werde mal sehen, wie es dann läuft.

 

24. Februar 2009
Tipps & Tricks überarbeitet

Ich habe die Seite 'Tipps & Tricks' etwas überarbeitet. Es gibt ein paar zusätzliche Informationen zum Thema 'Übersetzungen'. Desweiteren wurde der Slotcar Übersetzungsrechner' ein wenig optimiert. Außerdem gibt es eine neue Seite mit Informationen über 'Motoren für Slotcars'. Da es sich um ein umfangreiches Gebiet handelt, kann dies nur ein erster Ansatz sein. Weitere Infos folgen sicher.

 

15. Februar 2009
Spuren farblich kodiert

Bei Abflügen ist es wichtig, dass die Fahrzeuge schnell wieder in die richtige Spur gesetzt werden. Bei Clubbahnen sind die einzelnen Spuren farblich gekennzeichnet. Auf meiner Heimbahn hatte ich bisher farblich passende Aufkleber, die allerdings immer wieder zu Rückfragen geführt haben. Seit heute ist die farbliche Kennzeichnung durchgängig. Fahrerplatz, Regler, Zeitanzeige und auch die Spur sind in der gleichen Farbe (Slot 1 = rot, Slot 2 = blau) markiert. Jetzt muss sich zeigen, ob dieses System sich im Renneinsatz bewährt. Fotos gibt es noch keine. Sicher wird das System zukünftig vermehrt auf neuen Bildern zu sehen sein.

 

14. Februar 2009
Neue Raumbeleuchtung

Es gab eine bauliche Maßnahme - die Beleuchtung des Rennbahnzimmers wurde auf Leuchtstoff-Rasterleuchten umgestellt. Es ist der Wahnsinn, aber der Unterschied zur ursprünglichen Zimmerbeleuchtung ist wie 'Tag und Nacht'. Eine dritte Raster-Anbauleuchte fehlt noch. Sobald diese angebracht ist, gibt es neue Bilder.

 

30. Januar 2009
Rubrik 'Rennergebnisse' ist online

Ab sofort können Ergebnisse der Rennen online angeschaut werden. Allerdings ist dieser Bereich nur den Rennteilnehmern vorbehalten und per Kennwort geschützt. Die Zugangsdaten erhaltet ihr per E-Mail auf Anfrage. Hier geht es auf die übersichtsseite mit den Rennergebnissen.

 

20. Januar 2009
NINCO Porsche 997 Cup (Teckslot)

Gestern fanden die beiden ersten Rennen des Jahres 2009 zum NINCO Porsche 997 Cup in den Räumlickheiten von Teckslot statt. Erste Bilder vom Rennen gibt es in der Fotogalerie.

 

18. Januar 2009
Bilder von der DTM und Dragster Racing in der Fotogalerie

Neben Slotracing schlägt mein Herz auch für Rennaction im Maßstab 1:1. Dieses Jahr war ich im April beim Auftakt der DTM in Hockenheim. Im August gab es dann das ultimative Motorsport Event - die NitrolympX in Hockenheim. Dragster Racing muss man einfach einmal erlebt haben. In der Fotogalerie gibt es eine Menge Bilder von beiden Veranstaltungen.

 

13. Januar 2009
Teckslot - Slotracing in Kirchheim unter Teck

Seit November 2008 verbringe ich einen Teil meiner Freizeit (Stichwort 'Sinnvolle Freizeitgestaltung') bei den Slottern von Teckslot. Diese Rennabende sind immer eine Riesengaudi. Leider gibt es nur wenig Fotomaterial von den Rennen, z.B. dem NINCO Porsche Cup. Das soll sich hiermit ändern. In der Fotogalerie gibt es einige Fotos mit Details von der Bahn und der Rennatmosphäre. Weitere werden folgen. Übrigens sind ambitionierte Slotracer, die dort die Rennen mitfahren wollen stets willkommen. Basis ist der NINCO Porsche 997 GT3. Entweder in einer der vielen fertig lackierten Formen oder als weißes unlackiertes Fahrzeug, das dann nach eigenen Vorstellungen farblich gestaltet wird. Hier ist eine mögliche Bezugsquelle.
Weitere Informationen gibt es über die Jungs von Teckslot.

 

04. Januar 2009
Neuer Tipp zu Cockpit-XP USB-Box

Die Cockpit-XP USB-Box bietet eine Option zum Update der Firmware. Dazu muss ein Mikroschalter auf der Platine gedrückt werden. Ist die Platine jedoch in optional erhältliche Gehäuse montiert, muss dieses für jedes Firmware-Update geöffnet und anschließend wieder verschraubt werden. Das ist nicht gut gelöst. Daher habe ich eine Zeichnung für eine Bohrung erstellt, durch die sich der Schalter auch im montierten Gehäuse betätigen lässt.
Diese befindet sich in unter Tipps & Tricks.

 

29. Dezember 2008
Neue Bilder in der Fotogalerie


Seit Ende September sind doch noch ein paar Details geändert worden bzw. einige Teile hinzugekommen. Die neuen Details lassen sich in der Fotogalerie in der Rubrik 'Technik' anschauen. Weil einige der Neuheiten auch das äußere verändert hat, gibt es auch ein neues Panorama der Rennstrecke eingefügt. Dieses befindet sich in der Fotogalerie im Bereich 'Streckenprofil'.

 

15. Dezember 2008
2. LED-Startampel in Betrieb

Weil die erste Startampel über der Bahn nur bedingt von beiden Fahrer einsehbar und der Blick auf den Monitor der Zeitmessung in der Startphase nicht ganz optimal ist, habe ich eine 2. Startampel installiert. Diese steht für beide Fahrerplätze gut sichtbar an der Regleranschlussblende.

 

14. Dezember 2008
Handregler mit neuen Gehäusefarben

Damit für die Fahrer noch klarer erkennbar wird, auf welcher Spur (rot = Spur 1, blau = Spur 2) sie fahren, haben sind die Gehäuse für die elektronischen Slot.it Regler jetzt mit Gehäusen in der entsprechenden Farbe ausgestattet.
In der Fotogalerie gibt es ein paar neue Bilder dazu.

 

12. Dezember 2008
Umstellung von LPT- auf USB-Version


Ein großer Traum rückt näher. Gestern habe ich die Bauteile für eine Umstellung auf USB bekommen und nach einer kleinen Löteinheit funktioniert die Hardware auch wie geplant. Die Umstellung ist eine wichtige Voraussetzung für den kombinierten Betrieb von Carrera D132/D124 mit Carrera Exklusiv/Evolution. Außerdem kann ich nur so die Vorteile nutzen, die die Cockpit Powerbox bietet. Da ein Mischbetrieb LPT/USB nicht möglich ist, blieb für diesen Schritt nur die Technikumstellung. Unter Tipps & Tricks gibt es ein paar Hinweise zur Optimierung der Energieverwaltung von Windows XP für den Betrieb mit Cockpit-XP USB-Version. Das ist im USB-Betrieb sehr wichtig, da unbedingt verhindert werden muss, dass die USB-Box im laufenden Betrieb von Windows XP abgeschaltet wird.

 

22. November 2008
Die Start-/Zielgerade hat jetzt versetzte Startplätze.

Damit sind versetzte Starts abhängig vom Ergebnis der Qualifikation möglich. Für jeden Startplatz gibt es eine Lichtschranke im Slot, die eventuelle Früstarts überwacht und mit einer Zeitstrafe ahndet.
Bilder des neuen Abschnittes gibt es in der Fotogalerie unter 'Technik' ->

 

13. November 2008
Neue Rubrik 'Tipps & Tricks' mit übersetzungsrechner eingebaut

In der neuen Rubrik 'Tipps & Tricks' werde ich von Zeit zu Zeit Informationen veröffentlichen, die ich als nützlich erachte. Den Beginn macht ein übersetzungsrechner, mit dem sich der Reifenumfang, das übersetzungsverhältnis und die mit dieser Kombination pro Motorumdrehung zurück gelegte Wegstrecke berechnen lässt. Das Tool soll helfen, bei der Slotcars auf verschiedene Kurse abzustimmen.
Hier geht es direkt zu der neuen Rubrik 'Tipps & Tricks' ->

 

28. Oktober 2008
Videothek integriert

Es gibt jetzt eine Rubrik mit Videos des Ohmden Speedway. Eines zeigt eine Fahrt links um den Kurs. Das Zweite führt rechts herum über die Strecke.
Hier geht es direkt zur Videothek ->

 

27. Oktober 2008
Sitemap hinzugefügt

Eine 'Sitemap' ist eine übersicht aller Seiten auf einer Internetpräsenz. Der Besucher kann so schnell eine gezielte Seite ansteuern, ohne sich erst durch die einzelnen Menüpunkte durch zu arbeiten.
Hier geht es direkt zur Sitemap ->

 

21. Oktober 2008
Neues Formular zur Kontaktaufnahme eingebaut

Das neue Formular ist für mich flexibler anzupassen. Außerdem bietet es die Möglichkeit, Dateianhänge zu versenden. Natürlich ist ein Schutz gegen SPAM E-Mails integriert. Der wird nicht 100% sicher sein, aber das bei mir auflaufende Nachrichtenvolumen hoffentlich reduzieren helfen. Das Aussehen wurde umgestaltet, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Hier geht es zum neuen Kontaktformular. -->

 

21. Oktober 2008
Das neue Gästebuch ist online

Das neue Gästebuch bietet einige Zusatzfunktionen gegenüber der bisherigen Version. Hinzugekommen ist ein SPAM Schutz, um von "Spaßvögeln" automatisch generierte Einträge weitest gehend zu vermeiden. Außerdem wurde das Design ein wenig umgestaltet.
Hier geht es zum neuen Gästebuch. -->

 

21. September 2008
Cockpit Powerbox eingetroffen

Nachdem die gesamte Bahnelektrik anfangs aus Einzelteilen bestand, gibt es jetzt eine einzelne Platine, auf der Startampel-Steuerung, Bahnstromabschaltung Fahrtrichtungsschalter und 4 digitale Eingänge zusammengefasst sind. Angeschlossen wird das Ganze per USB. Momentan glüht der Lötkolben noch und anschließend muss das Teil noch an die Bahn. So gibt es endlich wieder etwas zu tun. Bilder landen dann am bekannten Platz - in der Fotogalerie unter 'Technik'.

 

25. August 2008
Startampel eingebaut

Für die Zeitmessung CockpitXP gibt es die lang ersehnte Startampel. Sieht super aus und funktioniert einfach perfekt. Bilder gibt es in der Fotogalerie - Technik.

 

07. August 2008
Tanknetzteil im Einsatz

O.k. Das ist jetzt nichts, was sich hier auf der Seite zeigen lässt. Auf der anderen Seite ist das so eine geniale Sache, dass es einen Eintrag wert ist. Das Tanknetzteil regelt die Spannung der Autos nach Tankfüllstand. Voller Tank = schweres Auto = langsamere Rundenzeiten. Je mehr Sprit verbraucht wird, desto mehr Spannung steht dem Fahrzeug zur Verfügung und umso schneller ist es unterwegs. Damit lassen sich jetzt richtige Rennstrategien entwickeln. Außerdem können die Tankparameter so angepasst werden, dass auch unterschiedliche Fahrzeugtypen gleichwertig gegeneinander antreten können. Bilder vom Tanknetzteil gibt es in der Fotogalerie in der Rubrik Technik.

 

2. August 2008
Gästebuch nicht verfügbar

Jetzt hat es auch das Gästebuch erwischt. Ich muss mich jetzt mal nach etwas Sicherem umschauen. Bis dahin bitte Kontakt per E-Mail über das Impressum.

 

30. Juli 2008
Kontaktformular nicht verfügbar

Offensichtlich mißbraucht jemand mein Formular, um irgendwelche kryptischen Botschaften anonym zu versenden. Bis ich eine sichere Variante erstellen kann, nutzt bitte die Adresse aus dem Impressum.
Hier geht es zum Impressum. -->

 

18. Juli 2008
Kartenausschnitt aus Google Maps integriert.

Weil ein Bild manchmal mehr sagt als 1.000 Worte gibt es im Impressum jetzt einen Google Maps Ausschnitt, der es einfach macht, mich zu finden.
Hier geht es zum Impressum. -->

 

18. Juli 2008
Symbol Favicon für teckracer Webseiten für die Anzeige im Browser (Favicon) online.

Damit es für jeden, der meine Seite in seine Favoritensammlung aufnimmt, das Wiederfinden in einer umfangreichen Lesezeichensammlung einfacher wird, habe ich ein Symbol entworfen, das genau diesen Zweck erfüllen soll. Nimmt man eine Seite in die Lesezeichenverwaltung auf, wird dieses Symbol dem Lesezeichen vorangestellt. Das macht es einfach, die Seite ruck-zuck zu finden.

 

16. Juni 2008
Die Baustelle "Kontaktformular" ist auch beseitigt.

Mit einem Klick auf 'Kontakt' geht es zum Kontaktformular. Mit dessen Hilfe könnt ihr mir Anregungen, Fehler auf der Seite, etc. mailen. Das Ganze natürlich ohne ein E-Mail Programm direkt von der Seite aus. Wer eine Antwort erwartet, nutzt bitte diese Möglickeit.

 

28. Mai 2008
Das Gästebuch ist jetzt bereit für Einträge.

Das ist zwar nur die angepasste Version des Webhosting Pakets, aber für's Erste besser als eine Baustelle. Freue mich über viele Einträge.
Hier geht's zum Gästebuch.

 

 

↑ Zum Anfang der Seite

 

 

Zur Startseite | Weiter - Wie alles begann ->

 

 

Copyright Vermerk slot-xtreme 2010
CSS ist valide! Valides XHTML 1.0 Transitional